Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Archäologie in Jerusalem

Katia Soennecken, 4. Februar 2014

Keramik mit hebräischer Inschrift

Keramik mit hebräischer Inschrift (Foto: Hebräische Universität Jerusalem)

 

Die Bedeutung Jerusalems für die Geschichte und Kultur, besonders aber die Religion ist kaum zu überbieten. In dieser Stadt befinden sich herausragende heilige Stätten der drei großen monotheistischen Weltreligionen – des Judentums, des Christentums und des Islam.

Nicht selten steht die Archäologie in Jerusalem im Fokus der Öffentlichkeit: immer wieder werden sensationelle Funde gemacht, welche die Bibel beweisen oder widerlegen sollen. Hier bedeutet Archäologie auch immer Politik.

In diesem Vortrag werden einige der neueren Ausgrabungen in Jerusalem vorgestellt und ihre Bedeutung diskutiert, dabei u.a. die Grabungen in der sog. „Davidsstadt“, aber auch der archäologische Park unter der evangelischen Erlöserkirche.