Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite
Navigation
 

Landkärtchen (Araschnia levana)

Das Landkärtchen (Arschnia levana) schlüpft in diesen Tagen aus seiner Puppe, in der es den Winter verbracht hat. Der Name stammt übringens von der netzartigen Zeichnung auf der Flügelunterseite, die an eine Straßenkarte erinnert.

Araschnia levana Frühlingsform

Frühlingsform

Interessant ist, dass die Falter zwei Erscheinungsformen ausbilden: Die Frühlingsform (orange Grundfarbe), die aus den überwinterten Puppen schlüpft und die Sommerform (schwarze Grundfarbe), die sich im Sommer aus den Eiern entwickelt, die von der Frühlingsform an Brennessseln abgelegt wurden. Man hat durch Experimente festgestellt, dass die Frühlingsform aus Puppen schlüpft, die kurze Tage (also Herbst und Wintertage) erlebt hat und die Sommerform aus Puppen, die lange Tage (also Sommertage) erlebt hat. Es lassen sich auch Mischformen erzeugen. Somit spielt bei der Farbgebung der Falter eher die "Belichtungszeit" der Puppen eine Rolle als die Temperatur, der sie ausgesetzt waren.

Araschnia levana Sommerform

Sommerform