Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Vulkane, steinreich und blütenübersät: Die Auvergne

Helmut Friedrichs, 6.1.2015

Die Landschaft der Auvergne, Region und Teil des Zentralmassivs im Herzen Frankreichs, ist geprägt von zahlreichen Vulkankuppen. Überraschend in dieser rauen Gegend ist die Vielfalt der Pflanzenarten, insbesondere im Frühling die weißen Narzissenwiesen und bunten Orchideen. In der Kunstgeschichte haben die romanischen Baumeister der auvergnatischen Schule mit dem pyramidalen Aufbau des Chores und vor allem mit dem Umgang nicht nur nachhaltige Akzente gesetzt, sondern neue architektonische Entwicklungen eingeleitet.

Romanische Architektur

Romanische Architektur in der Auvergne (Foto: H. Friedrichs)