Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite
Navigation
 

Hausmutter (Noctua pronuba)

Die Hausmutter (Noctua pronuba) gehört zu unseren häufigsten Nachtfalterarten. Ihren Namen trägt sie nicht zu Unrecht: In den warmen Sommermonaten bis in den Herbst hinein fliegen die Tiere gerne abends und nachts zum Licht. Dabei geraten sie häufig auch in Häuser. Da das Tier mit einer Länge von 3-4 cm recht groß ist, kann man diesen Nachtfalter nicht übersehen. Besonders auffällig sind die gelben Hinterflügel, die allerdings nur im Flug zu sehen sind. Die Tiere sind vollkommen harmlos und fressen als Raupe lediglich diverse krautige Pflanzen und Laubbäume. Am besten versucht man verirrte Falter einzufangen und wieder nach draußen zu schaffen. Es gibt eine ganze Anzahl von Farbvariationen, so dass man fast einfarbig rotbraune bis abwechslungsreich hell gezeichnete Exemplare bewundern kann.Noctua pronuba