Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Wenn der Pollen-Bote zweimal klingelt - Blüten und ihre Bestäuber

abgelegt unter: , ,
Lichtbildervortrag von Frau Professorin Dr. Gertrud Lohaus in der Station Natur und Umwelt Wuppertal am Dienstag, 10.11. 2015

Monarch

Die Welt der Blüten und Bestäuber ist anders als das namensähnliche Filmdrama, aber nicht weniger spannend. Es geht auch um Affären … Die Mehrzahl der Blütenpflanzen hat sich an spezielle Bestäuber angepasst. Das zeigt sich durch bestimmte Farben, Düfte, Blütenformen oder auch in der Nektarzusammensetzung. Die Honigbiene ist ein für viele Menschen faszinierender Bestäuber. Daneben übernehmen eine Vielzahl an Fliegen, Tag- und Nachtfalter sowie in tropischen Gebieten Vögel oder Fledermäuse die Rolle des Pollen-Boten. Die Erhaltung der Lebensgrundlage für die zahlreichen Bestäuber ist auch aus ökologischer Sicht und für unsere Nahrungsmittelversorgung immens wichtig. Um die Erhaltung dieser Vielfalt mit zu unterstützen, werden Bestäuber-freundliche Gärten und Pflanzen vorgestellt.

Biene        Leguan


Die Referentin Frau Dr. Gertrud Lohaus ist seit 2009 Professorin für Molekulare Pflanzenforschung und Pflanzenbiochemie an der Bergischen Universität Wuppertal.

Gäste sind herzlich willkommen.