Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Botanische Streifzüge vom Pazifik bis in die Rocky Mountains im Westen Kanadas

Angelika und Heinz Baum (Köln) sind die Referenten eines botanischen Reiseberichts am Dienstag, 29.3.2011, in der Bergischen Universität, Hörsaal 10.

Am Dienstag, 29.3.2011, findet um 19.30 Uhr im Hörsaal 10 der Bergischen Universität ein Lichtbildervortrag von Angelika und Heinz Baum (Köln) unter dem Titel „Botanische Streifzüge vom Pazifik bis in die Rocky Mountains im Westen Kanadas“ statt.

Der Westen Kanadas beherbergt nicht nur eine reiche Tierwelt, sondern ist auch ein lohnendes Ziel für alle botanisch interessierten Reisenden.Auf den Streifzügen durch teilweise unberührte Landschaften überrascht die Natur immer wieder mit botanischen Kostbarkeiten. Die Flora bietet ein Spannungsfeld zwischen den größten Bäumen dieser Erde im borealen Regenwald der Pazifikküste bis hin zu wenige Millimeter großen Orchideen hoch in den Rocky Mountains. Die Scheiben-Kakteen in den Halbwüsten an Fraser und Columbia River bezaubern ebenso wie die Wood Lily mit einer der prächtigsten Blüten am Fuße der Berge. Lassen Sie sich von den vielfältigen Eindrücken unserer naturkundlichen Reisen durch ein großartiges Land faszinieren!

Kanada1 Kanada2

 

Kanada4 Kanada3

Angelika und Heinz Baum sind dem Wuppertaler Publikum durch ihre fesselnden botanischen Reiseberichte gut bekannt. Kürzlich wurden sie mit dem Rheinlandtaler für ihre Verdienste um den Orchideenschutz ausgezeichnet.