Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Veranstaltungen

abgelegt unter: , ,
Die aktuellen Veranstaltungen des Naturwissenschaftlichen Vereins Wuppertal


Bitte beachten Sie:

Unsere Vorträge finden entweder in der Station Natur und Umwelt, Jägerhofstr. 229, 42349 Wuppertal oder in der Bergischen Universität, Campus Grifflenberg, Gaußstr. 20, 42119 Wuppertal statt.

Die Station Natur und Umwelt erreichen Sie direkt mit der Buslinie 625 (von Elberfeld) sowie der 630 (von Ronsdorf). Die Haltestelle "Station Natur und Umwelt" ist vor der Haustür.
Von Elberfeld (bitte beachten Sie die unterschiedlichen Haltestellen und Linienführungen) fahren außerdem die Buslinien CE 64 (Solingen), CE 65 (Sudberg) sowie die Linien 615, 635 und 645 bis zur Haltestelle „Hahnerberg“, von dort sind es fünf Minuten Fußweg zur Station Natur und Umwelt.

Die Universität erreichen Sie mit den Buslinien 615 und 645 ab Hauptbahnhof, Haltestelle „Universität“ direkt vor dem Haupteingang. Der Hörsaal 11 befindet sich auf der Ebene 09 im Gebäude L: vom Haupteingang (Pförtnerloge) aus auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Außentreppe eine Ebene hoch, dort nach rechts zum Seiteneingang.

Die Veranstaltungen der Mikroskopischen Sektion finden ab Oktober 2017 im Mikroskopielabor des Lehrstuhls für Didaktik der Biologie Ebene 12, Gebäude V, Saal 001 statt (das neue Gebäude auf der rechten Seite der Gaußstraße in Fahrtrichtung Unihalle).

 

 

März 2018


Geographie Di., 02.03., 19.30 Uhr, Bergische Universität, Hörsaal 11 Foto U. Fälker
Gesichter Ostafrikas
Multimediapräsentation mit Digitalaufnahmen
Uli Fälker, Halle/Westfalen
 
NVW Sa., 03.03., 13.00 Uhr, Windrather Hof, Nordrather Str.
Wir warten auf den Frühling
Geselliges Beisammensein des NVW. Frühzeitige Anmeldung, auch mit Gestaltungsvorschlägen, an
 
Mikroskopie Fr., 09.03., 18.00 – 20.30 Uhr, Bergische Universität, Gebäude V, Raum V 12.001
Tümpeln / Heuaufguss
Nach Möglichkeit bringt bitte jeder eine Wasserprobe mit
N.N.
 
Botanik Di., 13.03., 19.30 Uhr, Station Natur und Umwelt Australische Boabs (Adansonia grigorii)
Nordaustralien – die schönsten Landschaften im Northern Territory mit Pflanzen und Tieren…
Botanischer Lichtbildervortrag
Anja und Holger Hennern, Bochum
 
Ornithologie Di., 20.03., 19.30 Uhr, Station Natur und Umwelt
Vorschläge für neue Wege zur Erhaltung der Artenvielfalt
Ornithologischer Lichtbildervortrag
Detlef Regulski
 
Geologie Di., 27.03., 19.30 Uhr, Station Natur und Umwelt
Von der Pollenanalyse zur eiszeitlichen Vegetations- und Klimageschichte in Nordrhein- Westfalen
Dr. Rüdiger Stritzke, Geologischer Dienst, Krefeld
 

 

April 2018


GeographieEntomologie Fr., 13.04., 16.00 Uhr, Haupteingang Botanischer Garten Solingen, Vogelsang 2, 42653 Solingen
Führung über den Wildbienenlehrpfad im Botanischen Garten in Solingen
Im 2016 neu eröffneten und komplett überarbeiteten Wildbienenlehrpfad im Botanischen Garten Solingen werden verschiedene Möglichkeiten zum Schutz unserer Wildbienen gezeigt – von ganz einfach bis etwas aufwändiger. Thematisch ausgerichtete Pflanzenbeete beherbergen (Pollen)-Futterpflanzen für verschiedenste, in Solingen potenziell vorkommende Wildbienenarten. Am Beispiel der Mitte April am Lehrpfad anzutreffenden Wildbienen werden - zwecks Ansprache der jeweiligen Art bzw. Familie - äußerlich gut erkennbare Bestimmungsmerkmale demonstriert. Einzelnen Arten schauen wir vorsichtig in die Niströhre.
Dipl.-Biologin Pia Kambergs, Biologische Station Mittlere Wupper
 
Mikroskopie Fr., 13.04., 18.00 – 20.30 Uhr, Bergische Universität, Gebäude V, Raum V 12.001
Ulme: Holzquerschnitt
N.N.
 
Ornithologie Sa., 21.04., 09.00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz an der Wupperbrücke in Beyenburg (auch Bushaltestelle)
Vogelstimmenexkursion und Besuch eines Brutplatzes des Waldkauz
Dauer ca. 2 bis 3 Stunden. Anmeldung bei
Johannes Huhn
 
Mikroskopie Fr., 27.04., 16.00 – 18.30 Uhr, Botanischer Garten Wuppertal, Elisenhöhe 1, Gartenzimmer der Villa Eller
Tümpeln im Botanischen Garten
N.N.
 

 

Mai 2018


Mikroskopie Fr., 04.05., 18.00 – 20.30 Uhr, Bergische Universität, Gebäude V, Raum V 12.001
Pollen
Es können eigene Blüten / Pollenproben mitgebracht werden!
N.N.
 
Geographie Sa., 05.05., 10.00 Uhr, 45549 Sprockhövel, Stoltenbergstr. 35
Eine Wiege des Ruhrgebiets liegt in Sprockhövel: Auf den Spuren des frühen Steinkohle-Bergbaus
Der Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. bietet die Möglichkeit, die Spuren des frühen Bergbaus auf einer kurzen Wanderung (Länge ca. 4 km) entlang der geologischen Pleßbachstörung bis zum Stock und Scherenberger Erbstollen zu erkunden. Der Stollen wird dabei auf einer Länge von ca. 100 m befahren. Unempfindliche Kleidung und Gummistiefel sind notwendig. Auf Wunsch werden Gummistiefel bereit gestellt (Schuhgröße angeben!). Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung unter erwünscht. Der Treffpunkt in der Stoltenbergstraße ist nur von Westen über die Straße „Zum Pleßbach“ zu erreichen, Parken entlang der Stoltenbergstraße ist möglich. Dauer der Veranstaltung: ca. 2,5 Std.
Dr. Michael Schedel
 
Ornithologie So., 06.05., 07.00 Uhr, Treffpunkt: Vohwinkler Straße / Ecke Yale Straße
Vogelstimmenexkursion auf dem Gelände Vohrang
Anmeldung bei
Dr. Rainer Mönig
 
Ornithologie Sa., 12.05., 09.00 Uhr, Treffpunkt: Wanderparkplatz an der früheren Schule Herbringhausen
Vogelstimmenexkursion
Dauer ca. 2 bis 3 Stunden. Anmeldung bei
Johannes Huhn
 
Geographie Sa., 26.05., 10.45 Uhr, Haupteingang von Schloss Martfeld in 58332 Schwelm, Freiherr-von-Hövel-Weg 4
Ein Streifzug auf dem Historischen Wanderweg Schwelm
Historische und architektonische Kleinode im mittelalterlichen Schwelmer Stadtkern und naturräumliche Gegebenheiten in der nahegelegenen, höchst abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft. Länge: ca. 8 km, Dauer: ca. 4 Std., Einkehrmöglichkeit am Ende der Wanderung. Anfahrmöglichkeit mit der S 8 ab W-Hauptbahnhof um 10.01 Uhr, ab W-Barmen um 10.06 Uhr oder ab W-Oberbarmen um 10.08 Uhr bis Schwelm Bhf., Ankunft um 10.16 Uhr, Weiterfahrt mit Bus 608 ab Schwelm/ZOB um 10.22 Uhr bis Haltestelle Nordstraße, Ankunft um 10.29 Uhr. Anreise mit Pkw: es gibt genügend Parkplätze bei Schloss Martfeld. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Wanderführer ist unter zu erreichen.
Helmut Pfannkuchen
 
BotanikEntomologie Do., 31.05., Zeit und Treffpunkt werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Flora und Vegetation des Bausenbergs bei Niederzissen
Botanisch-entomologische Ganztagswanderung, Fahrt mit Privat-Pkw. Rucksackverpflegung (verbleibt im Wagen). Anmeldung bis 24.05.2018 bei
Wolf Stieglitz, Dr. Tim Laussmann
  

 

Juni 2018


NVW Sa., 02.06., 14.30 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Führung im Heilpflanzen- und Gewürzgarten – von Artischocke bis Zaunrübe
Wolf Stieglitz
 
Mikroskopie Fr., 08.06., 18.00 – 20.30 Uhr, Bergische Universität Wuppertal, Gebäude V, Raum V 12.001
Lavendel: Stengelquerschnitt und Blüte
N.N.
 
NVW Sa., 09.06., 14.00 - 18.00 Uhr, Station Natur und Umwelt, Jägerhofstr. 229
Umweltfest der Station Natur und Umwelt
Wir sind mit einem Stand beteiligt. Mitarbeiter und Helfer sind gerne gesehen und melden sich bitte bis 01.06.2018 bei
 
NVW Mo., 11.06., 14.00 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Die Grüne Apotheke – vom Hortus medicus zur Pharmaforschung
Führung zur Woche der Botanischen Gärten im Heilpflanzen- und Gewürzgarten
Wolf Stieglitz
 
NVW Mi., 13.06., 14.00 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Die Grüne Apotheke – vom Hortus medicus zur Pharmaforschung
Führung zur Woche der Botanischen Gärten im Heilpflanzen- und Gewürzgarten
Wolf Stieglitz
 
NVW Fr., 15.06., 14.00 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Die Grüne Apotheke – vom Hortus medicus zur Pharmaforschung
Führung zur Woche der Botanischen Gärten im Heilpflanzen- und Gewürzgarten
Wolf Stieglitz
 
Entomologie Sa., 16.06., 20.00 Uhr, Treffpunkt: Vor dem Restaurant im Landal-Park Sonnenberg, Sonnenberg 1, 54340 Leiwen.
Nachtfalterexkursion an die Mosel zum GEO-Tag der Natur.
Da im Tal der Mosel trocken-heiße Hänge und feuchte Bachtäler einander abwechseln, findet man hier eine enorme Artenvielfalt auf kleinem Raum. Anreise und Unterkunft bitte selbst organisieren!
Dr. Armin Radtke, Dr. Tim Laußmann und Armin Dahl
 
Mikroskopie Fr., 22.06., 16.00 – 18.30 Uhr, Botanischer Garten Wuppertal, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pflanzenschnitte von Pflanzen aus dem Tropenhaus!
N.N.
 
Geographie So., 24.06., 15.00 Uhr, Schloss Lüntenbeck, Schlosshof
Schloss Lüntenbeck. Gut für die Natur: Führung zu Garten und Park, Naturdenkmälern und Teichen
Das ehemals „adelige Haus“ Lüntenbeck ist als Baudenkmal mit langer Geschichte bekannt, doch diesmal soll die malerische Umgebung im Mittelpunkt stehen. Da gehören die Steine durchaus ins Thema, sind die Baustoffe der Gebäude doch überwiegend vor Ort gewachsen oder gebrochen. Steinbrüche und Wald waren auch Wirtschaftszweige des früheren Gutsbetriebes. Wiesen und Felder sind längst zu Siedlungsfläche geworden, doch das Schloss liegt heute grüner als je zuvor zwischen öffentlichem Park und Naturdenkmälern. Die Teiche, die einst der Fischzucht dienten, haben sich zu Biotopen mit reichem Leben gewandelt.
Dr. Antonia Dinnebier

 

Juli 2018


NVW Sa., 07.07., 14.30 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Führung im Heilpflanzen- und Gewürzgarten – von Artischocke bis Zaunrübe
Wolf Stieglitz
 
Mikroskopie Fr., 13.07., 18.00 – 20.30 Uhr, Bergische Universität Wuppertal, Gebäude V, Raum V 12.001
Gräser: Seggen, Simsen, Binsen
N.N.
 
Botanik Sa., 14.07., 14.00 Uhr, Krummacher Str. Eingang Friedhof
Flora und Vegetation der ehemaligen Deponie Eskesberg
Botanischer Halbtagsspaziergang
Wolf Stieglitz
 
Entomologie So., 15.07., 11.00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz vor dem Kaucherbachtal-Steinbruch in Dahlem (Eifel), an der B51:
Tagfalterexkursion in die Region Dahlem / Blankenheim (Eifel)
Anreise bitte selbst organisieren! (Infos: )
Dr. Armin Radtke, Dr. Tim Laußmann und Armin Dahl
 
NVW Sa., 28.07., 14.30 Uhr, Botanischer Garten, Garteneingang neben dem Elisenturm
Führung im Heilpflanzen- und Gewürzgarten – von Artischocke bis Zaunrübe
Wolf Stieglitz
 
Botanik So., 29.07., Zeit und Treffpunkt werden bei der Anmeldung bekannt gegeben
Zwischen Ijssel und Schwarzem Wasser
Botanische Ganztagswanderung, Fahrt mit Privat-Pkw. Rucksackverpflegung (verbleibt im Wagen). Anmeldung bis 23.07.2018 bei
Wolf Stieglitz