Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Schüppchenflechte - Normandina pulchella

Erstnachweis von Normandina pulchella (Borrer) Nyl. in Wuppertal am 18.09.2010

Während der naturkundlichen Halbtagswanderung "Spätsommer im Burgholzbachtal" wurden von Dieter Gregor Zimmermann auf einem Eichenstamm die blaugrauen Schüppchen von Normandina pulchella, einer in Nordrhein-Westfalen seit dem Ende des 19. Jahrhunderts verschollenen und erst vor etwa 5 Jahren wieder nachgewiesenen Flechte entdeckt.

Die hübsche Flechte ist hier im Gebiet in Ausbreitung, die Wiederansiedlung erfolgt wohl von Westen her. Normandina pulchella siedelt sich zum Beispiel an Stämmen von Esche, Bergahorn, Weide und Hainbuche in luftfeuchten Tallagen an und ist aktuell  in der näheren Umgebung unter anderem von Wupper, Eschbach und Düssel bekannt.

Normandina pulchella Normandina pulchella

Normandina pulchella (Borrer) Nyl. auf Eschenstamm; am Burgholzbach; leg.det.: 18.9.2010, Dieter Gregor Zimmermann

Aus dem Bergischen Land sind keine historischen Nachweise bekannt, es handelt sich daher um den Erstfund für Wuppertal.