Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Langstängelige Kugelblume Globularia bisnagarica L.

Es wird über einen Neufund der Langstängeligen Kugelblume berichtet.

Globularia elongata in Wuppertal Vohwinkel. Foto von Detlef Regulski.Langstängelige Kugelblume Globularia bisnagarica L. (G. elongata Hegetschw., G. vulgaris auct., G. punctata Lapeyr.)

 Bereits im Juni 2014 fand der Ornithologe und Uhu-Beauftragte Detlef  Regulski im Steinbruch „Schickenberg“ (Wuppertal-Vohwinkel) mehrere Pflanzen der Langstängeligen Kugelblume Globularia bisnagarica L.Der Fundort liegt an einer unzugänglichen Stelle in den durch den Kalkabbau freigelegten Felsen, das Betreten  ist nur Befugten erlaubt. Auch 2015 war das Vorkommen vital.

Die Kugelblume ist in NRW bisher nur aus der Kalkeifel bekannt, das geschlossene Areal liegt im SW des Landes an der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz, hier gilt die Art auch als nicht gefährdet.

 Der Fund in Wuppertal stellt also offenbar den ersten Vorposten weit außerhalb des geschlossenen Areals dar. Ähnlich wie bei Silene nutans lässt sich auch bei der Kugelblume ein Migrationsweg nicht nachvollziehen. Auch die Kugelblume wird normalerweise nicht als Zierpflanze gehandelt.